FBS Rohre

Pressemitteilung

FBS e.V. präsentiert sich mit neuem Corporate Design

Starker Auftakt für Neuausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit präsentiert sich die FBS e.V. seit Anfang 2021 mit einem neuen Corporate Design. Unter dem Leitsatz „Stärken. Entwickeln. Kommunizieren.“ folgen auf das erfolgreiche Rebranding weitere öffentlichkeitswirksame Maßnahmen im laufenden Jahr.

Bonn, 10. April 2021 – Die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS) hat das vergangene Jahr effektiv genutzt, um die Grundlagen für zukunftsweisende und wirkungsvolle Maßnahmen im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zu schaffen. Einen essenziellen Bestandteil leistet hierbei das neue Corporate Design der Fachvereinigung: Neben dem Logo wurde dem gesamten Markenauftritt ein frischer, moderner Look verliehen, der Klarheit und Seriosität vermittelt. „Wir haben uns dafür entschieden, das etablierte FBS-Signet beizubehalten, jedoch die Farbwelt des Logos anzupassen und unsere Organisationsbezeichnung mit aufzuführen“, erklärt FBS-Geschäftsführer Dr. Markus Lanzerath und fügt an: „Während das alte Logo nicht klar vermittelte, wer hinter dem Logo steckt, wird nun unmissverständlich deutlich, wofür die FBS steht. Gleichzeitig unterstreichen wir damit unseren wichtigen Status als Fachvereinigung.“

Ziel für 2021: Image der FBS und des Werkstoffs Beton stärken

Mit dem neuen Markenauftritt sind nun die Weichen für die erfolgreiche Umsetzung weiterer öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen in 2021 gestellt: „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine veränderte Wahrnehmung der FBS zu erreichen“, so Lanzerath. „Neben der Akzeptanz als Competence Center für Betonkanalsysteme wollen wir vor allem die Imageförderung des Werkstoffs Beton sowie eine generelle Stärkung der Stellung von Betonprodukten für den Bereich der öffentlichen Entwässerungsnetze vorantreiben“.

Unternehmenskontakt
Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V.
Dr.-Ing. Markus Lanzerath
Schlossallee 10
53179 Bonn

Tel.: (0228) 95 456 42
E-Mail: markus.lanzerath@fbsrohre.de

Newsletter

FBS Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

mehr>>

FBS-Filme

FBS Videos

Hier können Sie sich alle Videos anschauen

mehr >>

Die FBS ist Mitglied in:

Aktionsgemeinschaft - Impulse pro Kanalbau
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Deutsches Institut für Normung e.V.